Die Ferberei Home Staging stellt Home Staging am Boys‘ and Girls‘ Day am 23. April 2014 vor

Beim diesjährigen Boys‘ and Girls' Day gab Die Ferberei Home Staging spannende Einblicke in die Berufswelt. Eine Schülerin und ein Schüler fanden heraus, welche Aufgaben zum Beruf des Home Stagers gehören.

 

Hamburg - Was ist überhaupt Home Staging? Wofür wird Home Staging benötigt? Wie geht eigentlich Home Staging? Diesen und vielen weiteren Fragen gingen die beiden Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums aus Hamburg-Osdorf  beim diesjährigen Girls‘ and Boys‘ Day auf den Grund und packten dabei selbst tatkräftig mit an.

 

Gemeinsam in den Tag gestartet sind die Schüler mit einem kurzen Film, um anhand von Vorher- und Nachher-Bildern zu sehen, was Home Staging ist. Nach der Einführung wurden zahlreiche Fragen zum bislang doch sehr neuen Beruf des Home Stagers gestellt. U.a. wollten die Schüler wissen, wie so ein Tagesablauf eines Home Stagers aussieht, wie man an die Möbel kommt und wie lang so ein Arbeitstag sein kann.

 

Anhand eines aktuellen Home Staging-Projektes konnten die Schüler selbst herausfinden, wo welche Möbel im Raum platziert werden müssen, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. In einem Einfamilienhaus, welches gerade zum Verkauf steht, wurden ein Wohn-und Essraum mit Leseecke sowie ein Gästezimmer gestaged, das heißt für den Verkauf hergerichtet. Die Kinder durften eigenständig die Möbel platzieren und eigene Fotos davon machen. Nach dem fertigen Home Staging wurden noch einmal finale Bilder des Objektes gemacht.

 

„Ich wusste nicht, dass es so ein anstrengender aber auch kreativer Beruf ist“, meinte Caro. Und auch Brian fand den Zusammenhang von Farben und Licht sehr interessant.

Wir rücken Ihre Immobilie

ins rechte Licht!

Erfahrungen & Bewertungen zu Die Ferberei Home Staging

Kontakt:

Daniela Ferber

Brünschentwiete 1

22559 Hamburg

 

t 0160 - 522 18 34

f 040 - 86 64 23 49

daniela.ferber@die-ferberei.de